Nachrichten

Die wichtigsten Merkmale des nachhaltigen Tourismus lassen sich unter dem Begriff Gleichgewicht zusammenfassen. Wegen des starken Drucks, den menschliche Aktivitäten – wie auch der Tourismus – auf Ökosysteme und lokale Gemeinschaften ausüben, gewinnt diese Form des Reisens weltweit immer mehr Bedeutung. Ecuador, ein Land mit einer Vielzahl natürlicher und kultureller Reichtümer, bietet verschiedene Möglichkeiten für einen nachhaltigen Tourismus. 

Der ecuadorianische Kakao erhielt im Rahmen des Salon du Chocolat in Paris, Frankreich, eine internationale Anerkennung. Das Ereignis fand zwischen dem 28. 

Küste, Anden, Amazonasgebiet und Galapagos, die vier Welten Ecuadors, wurden auf dem World Travel Market (WTM) in London vorgestellt. 

In fünf Tagen haben Vertreter des ecuadorianischen Tourismusministeriums und Reiseveranstalter mehrere Städte Deutschlands und Skandinaviens besucht, um für Ecuador als Destination von Weltrang zu werben.

 

Quito befindet sich auf dem zweiten Platz unter den Top 10 des Reiseführers Best in Travel 2016, eine Publikation, die dem angesehenen Mediums Lonely Planet gehört. Die Hauptstadt Ecuadors ist die einzige lateinamerikanische Stadt auf der Liste. 

Gabriel Espinosa, Experte für Reittourismus und Besitzer der Hazienda La Alegría, teilt uns seine Erfahrungen mit Pferden mit und erklärt, warum Ecuador das geeignete Reiseziel für Wanderritte ist. Seine Beziehung zu Pferden reicht bis in die Kindheit zurück; er hat an Springreitturnieren teilgenommen und zu Pferd Ecuador von Norden nach Süden durchquert.

Mit insgesamt 966 Passagieren und 606 Besatzungsmitgliedern an Bord legte das luxuriöse Kreuzfahrtschiff am vergangenen Samstag, dem 17. 

353 Reiseveranstalter, Reisevermittler und Fachjournalisten haben am Online-Seminar „Werden Sie Experte für Galapagos” teilgenommen.

Man muss auf einem Pferd sitzen und galoppieren, um zu merken, dass hier eine magische Verbindung entsteht. Einige Sekunden lang hat man den Eindruck, dass beide Körper, der des Menschen und der des, Pferdes miteinander verschmelzen, und dieser Moment macht das Reiten zu etwas ganz Besonderem.

Ein von den Anden eiskalt herabströmender Fluss, Grüntöne und in Nebel eingehüllte Berge im oberen Teil, hohe Bäume an den Ufern, Säugetiere, Vögel und Insekten, die die Luft mit ihren charakteristischen Geräuschen erfüllen, ein Nieselregen, der auf den Amazonasurwald fällt. Dieses Zusammenspiel sinnlicher Erfahrungen ist Teil des Abenteuers, das jetzt in Napo beginnen soll, der Provinz im Amazonasgebiet des „Landes der vier Welten”, Ecuador.