• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Prev Next

NACHHALTIGER TOURISMUS: ERHALTUNG UND HARMONISCHE …

Die wichtigsten Merkmale des nachhaltigen Tourismus lassen sich unter dem Begriff Gleichgewicht zusammenfassen. Wegen des starken Drucks, den menschliche Aktivitäten – wie auch der Tourismus – auf Ökosysteme und lokale Gemeinschaften ausüben, gewinnt diese Form des Reisens weltweit immer mehr Bedeutung. Ecuador, ein Land mit einer Vielzahl natürlicher und kultureller...

Ecuadorianischer Kakao wurde erneut in Paris preis…

Der ecuadorianische Kakao erhielt im Rahmen des Salon du Chocolat in Paris, Frankreich, eine internationale Anerkennung. Das Ereignis fand zwischen dem 28. 

ECUADOR ZEIGT SICH DER WELT BEIM WORLD TRAVEL MARK…

Küste, Anden, Amazonasgebiet und Galapagos, die vier Welten Ecuadors, wurden auf dem World Travel Market (WTM) in London vorgestellt. 

TEILNAHME ECUADORS AN INTERNATIONALEN MESSEN

In fünf Tagen haben Vertreter des ecuadorianischen Tourismusministeriums und Reiseveranstalter mehrere Städte Deutschlands und Skandinaviens besucht, um für Ecuador als Destination von Weltrang zu werben.  

LONELY PLANET PLATZIERT QUITO UNTER DIE TOP 10 FÜR…

Quito befindet sich auf dem zweiten Platz unter den Top 10 des Reiseführers Best in Travel 2016, eine Publikation, die dem angesehenen Mediums Lonely Planet gehört. Die Hauptstadt Ecuadors ist die einzige lateinamerikanische Stadt auf der Liste. 

 

Mit 12 000 Rosen und Orchideen, Design-Dekoration, High Fashion die Essenz der ecuadorianischen Tradition vertretend und mit einer Kostprobe der hervorragenden Gastronomie des Landes, schmückte sich Quito festlich mit dem Ziel den Festakt der World Travel Awards 2014 im Itchimbía-Kulturzentrum am Abend des 09.08.2014 zu begrüßen.

Das Land ist weltweit mit 15 Preisen anerkannt worden; acht in der Südamerika-Gruppe und sieben innerhalb der Kategorie Ecuador. Das Land wurde unter anderen Preisen mit der Auszeichnung „führendes grünes Reiseziel in Südamerika 2014” geehrt und die Stadt Quito als „führendes Reiseziel in Südamerika 2014” anerkannt.

Die Festlichkeit der Preisverleihung der World Travel Awards auf mittel- und südamerikanischer Ebene, als die „Oscars der Reiseindustrie” seitens des The Wall Street Journal beurteilt, versammelte im emblematischen Palacio de Cristal (Kristall-Palais) über 300 Vertreter der touristischen Industrie des amerikanischen Kontinents, Ecuadors und Großbritanniens, der letztgenannte in seiner Eigenschaft als Veranstalter.

Mit viel stolz und Gefühlsregung nahm die Familie von Herrn José Luis Álvarez eine posthume Anerkennung aufgrund des Werdegangs und des seitens dieses Pioniers des Tourismus zugunsten der touristischen Industrie des Landes geleisteten Beitrags entgegen.

Nachfolgend führen wir die verschiedenen verliehenen Anerkennungen auf, mit denen Ecuador und Quito ausgezeichnet worden sind:

Auszeichnungen auf südamerikanischer Ebene

  • führendes Reiseziel Südamerikas 2014: Quito
  • führendes grünes Reiseziel Südamerikas 2014: Ecuador
  • führender Flughafen Südamerikas 2014: Aeropuerto Internacional Mariscal Sucre
  • führendes Tagungshotel Südamerikas 2014: Swissotel Quito
  • führendes grünes Hotel Südamerikas 2014: Finch Bay Eco Hotel
  • führender Luxus-Zug Südamerikas 2014: Zugkreuzfahrt (Tren Crucero)
  • führende den Tourismus fördernde Organisation Südamerikas 2014: Ministerium für Tourismus Ecuadors
  • führendes Resort Südamerikas 2014: Arashá Tropical Forest Resort Spa

 

Auszeichnungen auf ecuadorianischer Ebene

  • führendes Boutique-Hotel Ecuadors: Hotel Plaza Grande
  • führendes Geschäftshotel Ecuadors: Swissotel Quito
  • führendes grünes Hotel Ecuadors: Mashpi Lodge
  • führendes Hotel Ecuadors: JW Marriott Hotel Quito
  • führendes Resort Ecuadors: Arashá Tropical Forest Resort & Spa
  • führendes Spa Resort Ecuadors: Termas de Papallacta
  • führende Präsidentensuite Ecuadors: Hotel Hilton Colón Guayaquil

 

Die World Travel Awards zeichnen diejenigen Unternehmen des touristischen Sektors aus, die die Grenzen der Exzellenz innerhalb der Reiseindustrie, des Tourismus und der globalen Gastfreundschaft übertreffen.

Share this post

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn