• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Prev Next

NACHHALTIGER TOURISMUS: ERHALTUNG UND HARMONISCHE …

Die wichtigsten Merkmale des nachhaltigen Tourismus lassen sich unter dem Begriff Gleichgewicht zusammenfassen. Wegen des starken Drucks, den menschliche Aktivitäten – wie auch der Tourismus – auf Ökosysteme und lokale Gemeinschaften ausüben, gewinnt diese Form des Reisens weltweit immer mehr Bedeutung. Ecuador, ein Land mit einer Vielzahl natürlicher und kultureller...

Ecuadorianischer Kakao wurde erneut in Paris preis…

Der ecuadorianische Kakao erhielt im Rahmen des Salon du Chocolat in Paris, Frankreich, eine internationale Anerkennung. Das Ereignis fand zwischen dem 28. 

ECUADOR ZEIGT SICH DER WELT BEIM WORLD TRAVEL MARK…

Küste, Anden, Amazonasgebiet und Galapagos, die vier Welten Ecuadors, wurden auf dem World Travel Market (WTM) in London vorgestellt. 

TEILNAHME ECUADORS AN INTERNATIONALEN MESSEN

In fünf Tagen haben Vertreter des ecuadorianischen Tourismusministeriums und Reiseveranstalter mehrere Städte Deutschlands und Skandinaviens besucht, um für Ecuador als Destination von Weltrang zu werben.  

LONELY PLANET PLATZIERT QUITO UNTER DIE TOP 10 FÜR…

Quito befindet sich auf dem zweiten Platz unter den Top 10 des Reiseführers Best in Travel 2016, eine Publikation, die dem angesehenen Mediums Lonely Planet gehört. Die Hauptstadt Ecuadors ist die einzige lateinamerikanische Stadt auf der Liste. 

 

Der ökologische Flughafen der Galapagos-Inseln, der sich auf der Insel Baltra befindet, wurde mit der anerkennenden Bescheinigung “LEED Gold” für die besten nachhaltigen Bauten seitens des U.S. Green Building Council geehrt.

 

Es handelt sich um den ersten Flughafen der Welt, dem diese Anerkennung als Gesamtbau erteilt worden ist, welche der höchstmöglichen Bescheinigung dieser Art heutzutage entspricht. Außerdem befindet sich dieser Flughafen auf den Galapagos-Inseln, die zum Weltnaturerbe ernannt wurden und auch als ein empfindliches Ökosystem beurteilt werden.

 

Eins der eindrucksvollsten Merkmale des ökologischen Flughafens auf Galapagos ist die Tatsache, dass dieser 100 % mit nachhaltiger Energie arbeitet (Sonnen- und Windenergie), welche in einem Prozentsatz von 35 % von in den Weg-Komplexen eingebauten Photovoltaik-Modulen und in den restlichen 65 %, von Windmühlen erzeugt wird, die strategisch auf der Flughafenfläche aufgebaut und verteilt sind, wie es Corporación América, die Holdinggesellschaft die diesen Flughafen entworfen bzw. gebaut hat und heute betreibt, berichtet.

 

“LEED” steht für Leadership in Energy & Environmental Design, ein Bescheinigungssystem für nachhaltiges Bauwesen.

 

Foto: Der ökologische Flughafen der Galapagos-Inseln

Share this post

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn