Mit Engagement und entsprechender Begeisterung für das Land zu arbeiten, hat Sandra Naranjo ihr Amt als Ministerin für Tourismus Ecuadors am 1. Juli angetreten.

Die neue Ministerin betonte, folgende würden die Hauptmerkmale ihrer Tätigkeit sein: Sicherheit, Reiseziele, Qualität, ständige Anschlussmöglichkeit bzw. Verbindung und Förderung, um so das Angebot und die Nachfrage im touristischen Bereich gewährleisten zu können.

Ihr Amtsantritt wird dem Tourismusministerium bei der Ausübung der verschiedenen Tätigkeiten mit frischen Ideen beitragen, um weiterhin das Ziel vor Augen zu halten, Ecuador in ein Land mit riesigem touristischen Potential zu verwandeln und den Tourismus in die Haupteinnahmequelle außerhalb des Erdölsektors Dank einer Übersicht des gesamten Fremdenverkehrsbereiches als ein Wirtschaftsinstrument für die Verwirklichung der allgemeinen Entwicklung umzuwandeln.

 

Share this post

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn