Das ecuadorianische Schulungsschiff Guayas erreichte New York am Montag, den 8. Juni 2015 um 09:00 Uhr und wird bis zum 12. Juni 2015 dem Publikum zur Ausstellung im Museum INTREPID geöffnet sein und vorgestellt werden, welches sich an der Anlegebrücke 86 befindet (W 46th St. and 12th Ave, New York, NY 10036).


Das anwesende Publikum wird Live ecuadorianische Musik und Ausstellungen von Kunsthandwerk aus den diversen Regionen des Landes genießen können; außerdem werden Werbematerial und Souvernirs auf Deck für die Interessenten zur Verfügung stehen.


Das Schiff ging von Guayaquil am Dienstag, den 12. Mai 2015 in die See und seine Rückkehr ist im Monat Februar 2016 geplant. Bis zum heutigen Datum hat das Schiff schon folgende Häfen besucht: Balboa-Panama; Colón-Panam und Havanna, Kuba.


Nach seinem Aufenthalt in New York, wird das Schulungsschiff Guayas seine Seefahrt weiter fortführen, an folgenden Häfen noch anlegend: Belfast-Großbritannien; Alesund-Norwegen; Kristiansand-Norwegen; Aalborg-Dänemark; Bremerhaven-Deutschland; Amsterdam-Holland; Lissabon-Portugal; Cartagena-Spanien; Civitavecchia-Italien; Piero-Griechenland; Alexandrien-Ägypten; Yeda-Saudiarabien; Doha-Qatar; Cochin-Indien; Pelabuhan Klang-Malaysia; Yacarta-Indonesien; Perth-Australien; Sydney-Australien; Wellington-Neuseeland; Valparaíso-Chile und Callao-Peru.


Das ecuadorianische Konsulat in New York lädt die gesamte Gemeinschaft ein, diese Ausstellung zu besuchen, um unser Land als ein vielfältiges und unvergleichliches Reiseziel zu etablieren. Die Anwesenden werden Gelegenheit dazu haben, ihre Erfahrungen Online mit anderen zu teilen bzw. auszutauschen, indem sie den Hashtag: #ALLYOUNEEDISECUADOR verwenden.

Share this post

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn