Eine ganz besondere touristische Attraktion sind die Buckelwale, die während ihrer Paarungszeit vor der Küste Ecuadors beobachtet werden können.


Am vergangenen 24. Juni nahm eine Gruppe ecuadorianischer Journalisten am siebzehnten Festival der Walbeobachtung teil. Mit diesem Festival wurde offiziell die Saison zur Beobachtung von Buckelwalen im Kanton Puerto López in der Provinz Manabí eröffnet.


Am vergangenen 24. Juni nahm eine Gruppe ecuadorianischer Journalisten am siebzehnten Festival der Walbeobachtung teil. Mit diesem Festival wurde offiziell die Saison zur Beobachtung von Buckelwalen im Kanton Puerto López in der Provinz Manabí eröffnet.


Das Balzverhalten der Buckelwale kann nicht nur bei Puerto López beobachtet werden, sondern auch bei Puerto Cayo, Bahía de Caráquez, Manta, Pedernales und Canoa in Manabí, bei Salinas und La Libertad in Santa Elena sowie Súa, Atacames und Tonsupa in der Provinz Esmeraldas. Die Paarungszeit ist jedes Jahr zwischen Juni und November.


In jedem der genannten Küstenorte werden ein- bis dreistündige Bootstouren zur Walbeobachtung angeboten. Der unterste Preis für die Tour liegt bei 20 USD und er steigt in Abhängigkeit von der Art des Bootes und der Dauer der Fahrt.


Die Beobachtung von Buckelwalen ist eine Erfahrung, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Eine ausgezeichnete Ergänzung stellt ein Besuch der Isla de la Plata (Silberinsel) dar. Diese Insel ist ein beliebtes Gebiet zur Beobachtung von Blaufußtölpeln, Fregattvögeln und vieler anderer Arten. Die Fauna der Insel ähnelt derjenigen der Galápagos-Inseln.

Share this post

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn