Ecuador hat bei den World Travel Awards (WTA) 2015 Lateinamerika 15 Anerkennungen erhalten. Im dritten Jahr in Folge wurde das Land der vier Welten zum besten grünen Reiseziel Südamerikas erwählt, während Quito die Auszeichnung als beste Destination in Südamerika erhielt. Diese auch als „Oskar der Reisebranche” bekannte Auszeichnung ist die wichtigste im Rahmen der WTA vergebene Anerkennung.

 

Die Anerkennungen werden jährlich weltweit an die Tourismusunternehmen vergeben, die sich durch vorbildliche Leistungen auf dem Reisesektor auszeichnen.Die Preisverleihung fand am vergangenen Samstag dem 10. Oktober in Bogotá, Kolumbien statt.

 

Ecuador: ein Schaufenster zur Welt

 

Die Tourismusministerin, Sandra Naranjo, sagte „diese Anerkennungen bestätigen noch einmal, dass die eindrucksvollen Destinationen und die touristischen Produkte Ecuadors die Welt in ihren Bann ziehen, was zu einer internationalen Anerkennung als ein Reiseziel mit großem Potenzial geführt hat.”

 

Die Staatssekretärin gab ihrer Zufriedenheit mit den bei dieser zweiten Ausgabe der WTA 2015 Lateinamerika erhaltenen Anerkennungen Ausdruck. Sie versicherte, dass die nationale Regierung weiterhin das Bemühen, Ecuador als ein touristisches Reiseziel mit erstklassigem Service, Infrastruktur, Hotels und Gastronomie zu positionieren, unterstützen würde.

 

Sie hob außerdem die in diesem Jahr vom Tourismusministerium verfolgten und auf die Zielmärkte gerichteten Förderungsstrategien hervor: die Werbung beim Super Bowl und die Kampagne „Feel Again”, die zweite Phase der im vergangenen Mai angelaufenen Kampagne „All You Need Is Ecuador”.

 

Neue Investitionen

 

Ein Anstieg im Bereich touristischer Investitionen zeigt sich in 30 neuen Projekten, für die 2015 und 2016 750 Millionen USD ausgegeben werden. Die Luftverkehrsverbindungen wurden durch hinzukommende Fluggesellschaften, neue Routen und erhöhte logistische Kapazitäten der Flugzeuge verbessert. Es wird gehofft, bis 2017 eine aus nationalem und ausländischem Kapital stammende Investition von 1.600 Millionen USD festzulegen.

 

WTA 2015

 

„Ecuador hat in den letzten Jahren große Schritte unternommen und ist jetzt eine ernstzunehmende touristische Kraft in Südamerika”, stellte Graham Cooke, Präsident und Gründer der World Travel Awards, fest. Er fügte hinzu: „Die in diesem Jahr erreichten Auszeichnungen spiegeln den Erfolg, den das Land mit seiner Selbstdarstellung hat. Dies nicht nur als einzelne Destinationen – mit den Gewinnern Quito und der Destination Ecuador – sondern auch mit hochwertigen Produkten, wie dem Finch Bay Öko-Hotel, das zum dritten Jahr in Folge in der Kategorie Öko-Hotels den ersten Preis davon getragen hat.”

 

Bei den World Travel Awards 2015 erhaltene Auszeichnungen:

 

Beste grüne Destination in Südamerika- Ecuador

Beste Destination in Südamerika – Quito

Bester Luxuszug in Südamerika – Tren Crucero

Bestes Öko-Hotel in Südamerika – Finch Bay Eco Hotel

Bester Flughafen in Südamerika – Mariscal Sucre International Airport, Quito

Bestes Luxus-All-Suite Hotel in Südamerika – Hotel Plaza Grande

Bestes Hotel in Südamerika – Swissôtel Quito, Ecuador

Bestes Boutique-Hotel in Ecuador – Hotel Plaza Grande

Bestes Businesshotel in Südamerika – Hotel Oro Verde Guayaquil

Bestes Öko-Hotel in Ecuador – Mashpi Lodge

Bestes Hotel in Ecuador – Swissôtel Quito

Bestes Hotel-Suite in Ecuador – Presidential Suite Swissôtel Quito

Bestes Boutique-Kreuzfahrt in Südamerika – Ocean Adventures

Bestes Resort in Ecuador – Arasha Tropical Forest Resort & Spa

Bestes Spa-Resort in Ecuador – Termas de Papallacta

Share this post

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn