Nachrichten

Am Dienstag, dem 22. September hat die Tourismusministerin Sandra Naranjo im Museo de la Ciudad dem Land die 18 eingeladenen Künstler vorgestellt. Diese Künstler werden Ecuador im Rahmen der Kampagne „Feel Again” kennenlernen.

 

Am Dienstag, dem 22. September stellt die Tourismusministerin Sandra Naranjo dem Land die 18 Künstler aus den USA, Deutschland, Kanada und Großbritannien vor, die die vier Welten Ecuadors bereisen werden. Die Vorstellung findet im Museo de la Ciudad statt. Die Künstler werden in Gruppen unterteilt.

 

 

 

Wildlebende Aras und Papageien, Tukane, Eulen, Schwarze Kaimane und viele andere Arten von Säugetieren, Reptilien und Vögeln leben im Urwald von Yaku Warmi. Dieses Gemeindetourismus-Unternehmen befindet sich in der Gemeinde Martinica, im äußersten Osten der Provinz Orellana, im Amazonasgebiet Ecuadors. 

 

 

 

Das 3 Minuten und 23 Sekunden dauernde Video der Kampagne „All You Need Is Ecuador” hat in der Kategorie „Bestes Video in Amerika” innerhalb des von der Welttourismusorganisation (WTO) geführten Wettbewerbs für Werbevideos den Preis davongetragen.

 

 

 

Daten von Quito Turismo zufolge, gibt es im Hauptstadtdistrikt Quito 16 Arten von Habitat mit etwa 600 verschiedenen Vogelarten. 

 

 

 

 

Hauptanliegen des Fam-Trips, der vom 29. August bis zum 6. September mit Vertretern internationaler Kreuzfahrtlinien stattfand, war es, Ecuador als Destination zu entdecken, die Anlaufzahlen der Häfen zu erhöhen und die Aufenthaltsdauer der Kreuzfahrttouristen zu verlängern. 

 

 

 

Der Minister für Sicherheitskoordination, César Navas und die Tourismusministerin, Sandra Naranjo, sind zu einem Gespräch mit der Tourismusbranche der Provinz Cotopaxi zusammengetroffen. Hierbei soll die durch die Aktivität des Vulkans Cotopaxi entstandene Situation besprochen und die Lage der von diesem Naturereignis betroffenen Unternehmen thematisiert werden.

 

 

 

Der von der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) koordinierte 8. Interamerikanische Kongress der Tourismusminister und -behörden findet heute und morgen, am 3. und 4. September, in Lima – Peru statt. Ecuador wird hierbei von der Tourismusministerin Sandra Naranjo vertreten.

 

 

Die US-amerikanische Fluggesellschaft United Airlines beabsichtigt die Route Quito-Houston um zwei neue Frequenzen zu erweitern, um der erhöhten Nachfrage nach Flügen in der Zeit vom 18. Dezember 2015 bis zum 10. Januar 2016 nachzukommen.

 

 

 

Hauptanliegen der Rundreise Press Trip war die Erkundung Ecuadors, ein Land reich an Kontrasten, biologischer, historischer und kultureller Vielfalt in all seinen vier Welten: Küste, Anden, Amazonasgebiet und Galapagos.Medienvertreter aus Kolumbien, Peru und Brasilien haben zwischen dem 21. und dem 30. August auf verschiedenen Routen das Land der vier Welten bereist.