Nachrichten

Am Freitag, den 29. Mai 2015 stellte Cristina Rivadeneira, Unterstaatssekretärin für Märkte des ecuadorianischen Tourismusministeriums, die leitenden Organe der wichtigsten Städte Ecuadors vor, welche ebenso verschiedene Alternativen idealer Reiseziele für den Geschäftstourismus bekannt gaben.

 

 

 

Der Vulkan Theodor Wolf, der sich auf der Insel Isabela (Galapagos-Archipel) befindet, gab bei Tagesanbruch des 25.05.2015 Anzeichen dafür, dass ein Ausbruch desselben, nach 33 Jahrn Inaktivität, geschehen würde. Dieses Geschehnis hat sowohl hiesige als auch ausländische Touristen auf den Vulkan aufmerksam gemacht, welche seit einigen Tagen Reisen in die Nähe der Insel unternehmen, um Zeugen dieses atemberaubenden Phänomens der Natur sein zu können.

 

 

 

Das ecuadorianische Schulungsschiff Guayas erreichte New York am Montag, den 8. Juni 2015 um 09:00 Uhr und wird bis zum 12. Juni 2015 dem Publikum zur Ausstellung im Museum INTREPID geöffnet sein und vorgestellt werden, welches sich an der Anlegebrücke 86 befindet (W 46th St. and 12th Ave, New York, NY 10036).

 

 

 

Das ecuadorianische Ministerium für Tourismus, zusammen mit der bezirkskoordinierenden Einheit der Galapagos-Inseln des gleichen Ministeriums, beginnt im Rahmen des nationalen Plans für die Schulung in Tourismusexzellenz sein Werk diesmal auf den Galapagos-Inseln miitels kostenfreien Kursen, die an Reiseveranstalter, Verkäufer un dan Anbieter touristischer Dienstleistungen unter der Leitung von SECAP-Ausbildern (“Servicio Ecuatoriano de Capacitación Profesional”) gerichtet sind.

 

 

 

Nachdem die Erwartungskampagne entsprechend der zweiten Phase der Werbeaktion All You Need Is Ecuador in New York gestartet worden ist, fällt das Land den Bewohnern der Big Apple-Metropole aufgrund der bis zum 15. Juni 2015 in die Wege geleiteten Aktionen mit dem Ziel Ecuador zu fördern weiterhin positiv auf.

 

 

 

Nach ihrem Treffen mit Unternehmern und Vertretern gemeinschaftlicher Angebote im Bereich des seitens der Gemeinden dieser Provinz den Besuchern zur Verfügung gestellten Tourismusaktivitäten zur Verstärkung der Werbekampagne „Ecuador Tourismusstärke” (Ecuador Potencia Turística), bestätigte die Tourismusministerin die Unterstützung des ihr unterstehenden Ministeriums für die Entwicklung des Tourismus der Provinz, dabei die Wichtigkeit der vom Tourismus erzeugten „Wertkette” hervorhebend.

 

 

 

Am vergangenen 17. Juni präsentierte Ecuadors Ministerin für den Tourismus, Sandra Naranjo, im Rahmen der Teilnahme Ecuadors an der Messe B2B Experience Latin America (ELA) der Tourismusindustrie, den Medien und ausgewählten Gästen in London die zweite Phase der Werbekampagne „All You Need Is Ecuador“. Ziele der Kampagne sind die Erschließung neuer Märkte sowie die Konsolidierung des Landes als Weltklasse-Destination.

 

Am vergangenen 14. Juni besuchte das Pure Life Experiences Team Ecuador. Ihm gehören Serge Dive, CEO, CJ Holdem, Marketing Direktor und Emma Squire, Pures Event Managerin an. Der Fam Trip der Gruppe dauerte bis 20. Juni 2015.

 

Vom 6. bis 8. Juli war Papst Franziskus in Ecuador, während derer er die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Quito, Guayaquil und El Quinche besuchte. Im Rahmen dieses, für das Land transzendentale Ereignisses wurden verschiedene Strategien zur Förderung der religiösen Tourismus für internationale Besucher entwickelt.