Hotels


Die bewohnten Gebiete der Inseln Bieten eine große Auswahl an Hotels und Unterkunftsmöglichkeiten. Die meisten Hotels bieten Tagesausflüge zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Insel an und organisieren in Zusammenarbeit mit den Reiseveranstaltern Bootsfahrten und Tagestouren zu den verschiedenen Besuchsstätten des Galapagos Nationalparks. Interessierte Besucher sollten sich über weitere Einzelheiten und Preise der verschiedenen Aktivitäten informieren Auf den bewohnten Inseln ist eine Vielzahl von Reiseveranstaltern, anzutreffen, deren Angebot verschiedene Touren, lange Wanderungen, , Strandausflüge usw. umfasst.


Surfen, Kajakfahren, Radfahren, Schnorcheln, Tauchen Durch das bestehende Angebot kann der Besucher, im Rahmen der persönlichen Interessen, viele Erfahrungen sammeln und gleichzeitig in die natürliche Pracht der Inseln eintauchen. Nicht zu unterschätzen ist die große Zahl an Künstlern und Kunsthandwerkern, die sich in den Gemeinden auf Galapagos niedergelassen haben. Ihre Kunstgalerien und Sammlungen bilden eine wahre Fundgrube für Besucher auf der Suche nach Reiseandenken und Mitbringseln.


Aber auch die Gastronomie bietet einige schmackhafte Besonderheiten. Durch die Nähe zum Meer hat sich auf den Inseln eine gastronomische Kultur mit besonderen Spezialitäten etabliert, die sich nicht zu verstecken braucht. Dies ist eine Empfehlung für Besucher, die dem Gedanken einer Horizonterweiterung auf den Galapagosinseln aktiv nachgehen: Sie sollten sich auch die anderen bewohnten Inseln und ihre Sehenswürdigkeiten anschauen Und für diejenigen, die den Kontakt zur Welt aufrecht erhalten möchten, gibt es auf den bewohnten Inseln mehrere Geschäfte, insbesondere im Bereich Kleidung, aber auch Cafeterien, Eisdielen, Banken, Geldautomaten, Internet-Cafés, usw.


Auf den Ruhe und Abgeschiedenheit sind auf dem Galapagosinseln allgegenwärtig. Auf den bewohnten Inseln kann man den Kontakt zur restlichen Welt doch immer wieder herstellen.

Kontaktieren Sie Tourismusunternehmen in Ecuador. trade.allyouneedisecuador.travel

Share this post

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn